Pressemeldungen

Freitag, 21. April 2017

CDU-Fraktion fragt nach: Wie geht es weiter mit der Mählersbeck?

Die CDU-Fraktion beantragt in der kommenden Sitzung des Sportausschusses einen Bericht zum aktuellen Planungsstand in Sachen Freibad Mählersbeck.

„Nachdem wir erfahren haben, dass auch der zweite Antrag auf Fördermittel vom Bundesumweltministerium abgelehnt worden ist, möchten wir nun gerne von der Verwaltung wissen, wie es nun weitergeht. Dabei interessiert uns besonders, welche weiteren Schritte geplant sind und ob es noch weitere Fördertöpfe gibt, die ggf. zur Verfügung stehen. Wichtig ist auch, sicherzustellen, dass die bereits für die Sanierung des Bades vorgesehenen 5 Mio. € weiterhin im Haushalt zur Verfügung stehen“, erläutert der sportpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Mathias Conrads, den Antrag seiner Partei.

„Uns interessiert auch, ob der im vergangenen Jahr angekündigte Förderverein bereits gegründet wurde. Schließlich sollten auch darüber weitere Gelder für die Sanierung eingeworben werden. Für die CDU-Fraktion steht fest, dass der ꞌMäꞌ als letztem städtischem Freibad mit einem großen Einzugsgebiet und einer unmittelbaren Anbindung an die Nordbahntrasse eine besondere Bedeutung zukommt. Das Freibad bietet vielen Menschen in unserer Stadt ein naturnahes Freizeitangebot mit großen Freiflächen. Deshalb benötigen wir jetzt Informationen, wie ein Plan B für das Bad aussehen soll“, so der Stadtverordnete abschließend.

CDU-Fraktion fragt nach: Wie geht es weiter mit der Mählersbeck?

Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Google+, Twitter und Co. Vielen Dank!