Pressemeldungen

Dienstag, 26. Oktober 2021

Erörterungstermin für das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der L 419

CDU-Fraktion stellt Berichtsanfrage im Ausschuss

Der Planungsprozess zum Ausbau der L 419 läuft bereits seit vielen Jahren. Neben der Politik und der Stadt Wup-pertal, haben auch viele Bürgerinnen und Bürger und direkt betroffene Anwohnerinnen und Anwohner ihre Einwendungen und Forderungen an die zuständige Be-zirksregierung im Rahmen des Planfeststellungsverfah-rens formuliert. In dieser Woche findet nun der Erörte-rungstermin mit Vertretern der Bezirksregierung statt. Dieser Termin hat den Zweck, Einwendungen und Stel-lungnahmen mit den Beteiligten zu erörtern, diese über die vorgesehenen Maßnahmen näher zu unterrichten und nach Möglichkeit eine Einigung zu erzielen. Auch die Stadt Wuppertal hat eine umfangreiche Stellungnahme zu den Planungen eingereicht. „Die Fragen nach Lärmimmissionen, künftigem Fahr-zeugaufkommen, Auslastung der ausgebauten Straße und Lärmschutzansprüche bewegen nicht nur die unmit-telbar betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner, son-dern auch die CDU-Fraktion“, fasst Ludger Kineke, CDU-Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Aus-schusses für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit die Situation zusammen. „Insbesondere vor dem Hinter-grund der zu erwartenden Lärmimmissionen möchten wir dieses Thema nicht nur unter verkehrlichen Gesichts-punkten, sondern auch unter Nachhaltigkeitsaspekten im dafür zuständigen Fachausschuss beraten wissen. Wir haben deshalb eine Anfrage auf den Weg gebracht, um von der Verwaltung zu hören, wie die Bezirksregierung auf die Einwendungen und Forderungen der Stadt im Erörterungstermin eingegangen ist.“

Erörterungstermin für das Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der L 419

Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.
Info: In eigener Sache

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Twitter und Co. Vielen Dank!