Pressemeldungen

Mittwoch, 21. September 2022

Nie wieder Kleingeld suchen: Wuppertal führt digitalen Parkschein für das Smartphone ein

Wuppertal wird smarter

„Nach unserer Ratsanfrage vom 07.09.2021 ‚Einführung eines mobilen Bezahlsystems in Wuppertal‘ kann man seit Dienstag (20. September 2022) Parkgebühren minutengenau online bezahlen. Möglich ist das mit der Mobilitätsapp PARCO“, freut sich die CDU-Fraktionsvorsitzende Caroline Lünenschloss. „Der große Vorteil für Online-Parker besteht in der minutengenauen Abrechnung, die Verringerung des Aufwands zur Leerung/ Bestückung der Automaten und der Komfort im Allgemeinen sind nur einige Vorteile, die eine Park-App aufweist. Autofahrer würden künftig mittels der Mobilitätsapp PARCO auf direktem Wege zu einem Parkplatz in der Nähe ihres Ziels geführt, dabei spielt auch die Verkehrsreduktion und Vermeidung der entsprechenden Emissionen eine wichtige Rolle. Wir hätten uns gewünscht, dass die Park-App auf der Wuppertaler Plattform „bliggit“ integriert würde. Leider hat die Fachverwaltung auf einen externen Anbieter zurückgegriffen “, so die Fraktionsvorsitzende abschließend. Hintergrund: Die Stadt Wuppertal hat sich unter dem Motto „Gemeinsam die intelligente Stadt von morgen entwickeln“ beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) um eine Förderung für ein Projekt mit einem Volumen von bis zu 17,5 Millionen Euro beworben und den Zuschlag erhalten. Dieser Baustein (Einführung eines mobilen Bezahlsystems in Wuppertal) soll den Prozess zur Digitalen Stadtentwicklung („Smart City“) vorantreiben.

Nie wieder Kleingeld suchen: Wuppertal führt digitalen Parkschein für das Smartphone ein

Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.
Info: In eigener Sache

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Twitter und Co. Vielen Dank!