Pressemeldungen

Dienstag, 17. August 2021

CDU-Fraktion macht die Beseitigung von Flutschäden und die Soforthilfen zum Thema im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung

Die CDU-Fraktion bittet um Auskunft, wie die Organisation zur Beseitigung von Schäden in den stark betroffenen Stadtteilen Beyenburg und Kohlfurth durch die Stadt erfolgt.

Die CDU-Fraktion bittet um Auskunft, wie die Organisation zur Beseitigung von Schäden in den stark betroffenen Stadtteilen Beyenburg und Kohlfurth durch die Stadt erfolgt. In diesem Zusammenhang geht es uns insbesondere um die Beantwortung folgender Fragen in der Sitzung des Ausschusses am 25. August 2021: - Hat die Stadt die Schäden im öffentlichen Bereich in den beiden genannten Stadtteilen inzwischen aufgenommen? - Konnte sich die Stadt inzwischen eine Übersicht über die größeren Schäden im privaten Bereich in den genannten Stadtteilen verschaffen? - Welche Unterstützungsleistungen werden von der Stadt erbracht, um die Not vor Ort zu lindern? - Wie ist das Verfahren zur Beantragung, Bewilligung und Leistung der Soforthilfe organisiert? Zerstörte Häuser und Autos, Sperrmüll und Matsch, soweit das Auge reicht – das Ausmaß der Schäden der Hochwasser-Katastrophe in den Stadtteilen Kohlfurth und Beyenburg ist immens. Das Leid der Opfer ist groß. „Wir stehen den betroffenen Menschen zur Seite und lassen sie in ihrem Schicksal nicht allein“, so der Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung, Christian Wirtz.

CDU-Fraktion macht die Beseitigung von Flutschäden und die Soforthilfen zum Thema im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung

Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.
Info: In eigener Sache

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Twitter und Co. Vielen Dank!