Ratsanträge

Bürgerbeteiligung zur Benennung des Platzes vor dem Wuppertaler Hauptbahnhof und angrenzender Bereiche – Antrag der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP vom 20.09.2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP beantragen, der Rat der Stadt Wuppertal möge anstelle des Antrages VO/0769/17 „Bürgerbeteiligung bei der Benennung des Bahnhofsvorplatzes am Döppersberg“ beschließen:

1. In einem breit angelegten Bürgerbeteiligungsverfahren werden Vorschläge zur Benennung des Platzes vor dem Wuppertaler Hauptbahnhof und angrenzender Bereiche erarbeitet, die dem Rat zur Entscheidung vorzulegen sind.

2. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, kurzfristig die organisatorischen Voraussetzungen zu klären und ein entsprechendes Verfahren einzuleiten.

Begründung:

Bereits das „Theater am Engelsgarten“ hat seinen Namen einer breiten Beteiligung der Öffentlichkeit und den Namensvorschlägen von Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken. Die Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP können sich ein ähnliches Verfahren auch für die Benennung des Platzes vor dem Wuppertaler Hauptbahnhof und angrenzender Bereiche vorstellen. Hierzu kurzfristig ein tragfähiges Verfahren zu erarbeiten und die organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen, ist unser Auftrag an die Verwaltung.


Mit freundlichen Grüßen

gez. gez.
Michael Müller Klaus Jürgen Reese
CDU-Fraktionsvorsitzender SPD-Fraktionsvorsitzender

gez. gez.
Marc Schulz Anja Liebert
Fraktionsvorsitzender Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bündnis 90/Die
Grünen
gez.
Alexander Schmidt
FDP-Fraktionsvorsitzender




















Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Google+, Twitter und Co. Vielen Dank!