Ratsanträge

Sachstandsbericht zur Situation der städtischen Partner im Katastrophenschutz - Anfrage der CDU-Fraktion

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spiecker,

die CDU-Fraktion bittet für die Sitzung des Ausschusses Ordnung, Sicherheit und
Sauberkeit und Betriebsausschuss ESW am 02.06.2022 um einen Sachstandsbericht zur
Situation der städtischen Partner im Katastrophenschutz im Hinblick auf die aktuelle
Unterbringungssituation und die Frage möglicher, alternativer Unterbringungs- oder
Unterstützungsmöglichkeiten.

Begründung:
Bei einem Ortstermin wurde deutlich, dass z.B. die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
(DLRG) dringend neue Unterbringungsmöglichkeiten für ihren Fuhrpark und ihre
Arbeitsmaterialien benötigt. Es fehlt in der aktuellen Halle außerdem an Sanitäreinrichtungen
und Platz für Umkleiden. Die DLRG übernimmt im Rahmen des Katastrophenschutzplanes
der Stadt Wuppertal die Wasserrettung. Auch wenn die finanziellen Mittel der Stadt begrenzt
sind, so sollten die im Katastrophenschutzplan der Stadt vorgesehenen Partner zumindest
mit ihrem Arbeitsequipment vernünftig untergebracht sein. Mit dieser Anfrage möchten wir sie
von Seiten der Verwaltung eine Auskunft, ob Unterbringungs- oder anderweitige
Unterstützungsmöglichkeiten gesehen werden und wie sich die aktuelle Situation bei den
städtischen Partnern im Katastrophenschutz darstellt.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wirtz
Sprecher im Ausschuss OSS


Zurück zur Übersicht
Das Voting-Teaser-Modul wird im ausgeloggten Zustand ausgeblendet, da es nicht aktiviert oder keine Umfrage gewählt wurde.
Info: In eigener Sache

Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, folgen Sie uns auf Facebook oder teilen Sie unsere Beiträge auf Twitter und Co. Vielen Dank!